Internet-Marketing Impuls #5 – Prüfen Sie das Ranking Ihrer Webseite

 

Im Internet gibt es bis zu 2 Milliarden Suchanfragen jeden Tag! Das ist ein enormes Potential an Interessenten und Kunden. Darunter bestimmt auch einige Millionen, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung suchen!
Sie haben eine Massage-Praxis in Darmstadt? – Wird 1.300 Mal pro Monat gesucht.
Sie bieten Fördermittel für Unternehmer? – Fördermittel wird 74.000 Mal pro Monat gesucht. Fördergelder 9.900 Mal und staatliche Zuschüsse 1.900 Mal.
Sie sehen also, es gibt eine Menge potentieller Kunden, die in jeder Minute durchs Internet schwirren! (Bei 1,4 Millionen Suchanfragen pro Minute!)
Wollen Sie das Potential dieser Suchanfragen nutzen, müssen Sie möglichst in den ersten 10 Listings von Google landen, d.h. auf der ersten Suchergebnisseite.
Warum? – Ganz einfach, weil über 95% aller Suchenden nur die ersten zehn Suchergebnisse anschauen! Und wenn Sie mit Ihrer Webseite auf Position 11 stehen, das ist die Erste auf der zweiten Ergebnisseite, kennt Sie kein Mensch!
Das Erste ist, dass Sie analysieren, nach welchen Suchbegriffen möglichst viele Menschen suchen.
Haben Sie z.B. eine Chiropraxis in Frankfurt, dann wird es Sie interessieren, dass:
    27.100 Menschen pro Monat nach Chiropraktiker suchen,
    9.900 nach Chiropraktik suchen,
    1.900 nach Chiropraxis
    210 nach Chiropraktiker Frankfurt
Sie sehen, eine ganz unterschiedlich große Anzahl an Interessenten, die sich hinter unterschiedlichen Suchworten und Suchwort-Kombinationen verbergen.
Jetzt ist die nächste Frage, wo steht Ihre Webseite im Listing von Google bei den einzelnen Suchworten. (Über Google gehen fast 90% aller Suchanfragen in Deutschland.)
Um das herauszufinden, gibt es eine Anzahl von Diensten und Tools. Ein einfaches Tool hierfür ist z.B.:
    www.seosupport.de/seo-tools/google-position-check/
Sie geben die url der Webseite ein, die Sie überprüfen wollen und dann den Suchbegriff, bzw. die Suchbegriff-Kombination. In wenigen Sekunden haben Sie die Antwort. Überprüft wird bis zur Position 1.000.
So, jetzt sind Sie dran: Überprüfen Sie mal Ihre Webseite auf ihr Listing bei Google für Ihre wichtigsten Suchbegriffe. (Hinweis: das ist nicht Ihr Firmenname!)


Ihr Beitrag zu diesem Artikel